Solarflüssigkeit Wesol HTS Gebinde 120 x 10 Liter

7.198,80 €
6,00 € pro 1 l
inkl. 19% USt. (Spedition DE Shop)

  • Gebindegröße 

V-Einheit
Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage

Bestellen Sie innerhalb der nächsten 23 Stunden und 6 Minuten und wir versenden Ihre Bestellung schon morgen.

Solarflüssigkeit Wesol HTS 10 Liter 120 Kanister Gebinde

AKTION für GEWERBEKUNDEN sichtbar nach Anmeldung!!


Gebrauchsfertige, rückstandsfrei verdampfende Spezial-Wärmeträgerflüssigkeit für Solaranlagen mit hoher thermischer Belastung.

 

 

Solarflüssigkeit Wesol HTS Gebinde 120 x 10 Liter
7.198,80 €
6,00 € pro 1 l
inkl. 19% USt. (Spedition DE Shop)
V-Einheit

 

Solarflüssigkeit Wesol HTS 10 Liter

Gebrauchsfertige, rückstandsfrei verdampfende Spezial-Wärmeträgerflüssigkeit für Solaranlagen und Wärmepumpen mit hoher thermischer Belastung.
Westech-Liquid ist eine schwach riechende Flüssigkeit auf Basis einer wässrigen Lösung des nicht gesundheitsschädlichen 1,2-Propylenglykols. Es wurde speziell für den Einsatz als Wärmeträger in Solaranlagen mit hoher thermischer Belastung (Vakuumröhrenkollektoren) sowie für Wärmepumpen konzipiert.

Die speziellen Korrosionsinhibitoren schützen die im Anlagenbau verwendeten Metall- und Kunststoffwerkstoffe vor Korrosion, Alterung und Inkrustierungen. Somit bleibt der Wirkungsgrad der Anlagen - bis max. 250° C - erhalten.

Wesol HTS hält die Wärmeübertragungsflächen sauber und sichert so einen gleich bleibend hohen Wirkungsgrad der zu schützenden Anlage.


Eigenschaften

  • Aussehen: klare, rosa, hygroskopische Flüssigkeit
  • Dichte bei 20 °C: 1.042 g/cm³             
  • Brechungsindex nD20: 1.385
  • pH-Wert: 7,5-8,5
  • Reservealkalität: min. 20 ml 0.1 n HCl
  • Viskosität (20°C) 5.0 mm²/s
  • Siedepunkt: 103 °C
  • Flammpunkt: keiner
  • Wassergehalt: <50%
  • Kälteschutz: bis -28°C
  • Gebindegröße: 120 Kanister

 

 

Hersteller: Westech-Solar Energy
Kategorie: Solarflüssigkeit
Artikelnummer: 4434-4
GTIN: 4250497822111
Versandgewicht‍: 1.200,00 kg
Inhalt‍: 1.200,00 l
Kontaktdaten
Frage zum Artikel